Mittwoch, 8. Januar 2014

Geburtstagsgeschenk - Cherry

Jaaa, nun bekommen meine Taschen sogar Namen. Darf ich vorstellen, das ist "Cherry". Woher der Name kommt, wird an den Bildern sicherlich ersichtlich:



Cherry ist hat nun eine neue Besitzerin. Vorlage für diese Tasche war der Amy Buttler Schnitt "Sophie Carry-All". Ein ganz schönes Gefummel. Verstärkt habe ich nicht wie im Schnitt beschrieben sondern mit Decovil (das hab ich ja meistens da). Das Paspelband an den Seiten ging leicht zu machen und anzunähen (kenne ich ja aus der historischen Mode), aber das am Boden war die Hölle. Bei zukünftigen Taschen dieser Sorte würde ich zumindest die Paspel am Bodenteil weglassen. Die Anleitung für den Reißverschluß war auch ziemlich wirr und konnte leicht mißverstanden werden. Der Innenstoff ist ein Designerstoff mit Bilder von Paris um die Jahrhundertwende. Sehr schick, eigentlich zu schade für einen Innenstoff.

Projektdetails:
Schnitt: Amy Buttler "Sophie Carry-All"
Material:
  • Decovil (Seitenteile und Boden und "falschen" Boden (ca 1 m) 
  • G700 Vlieseline (2m) 
  • Baumwollstoff mit Kirschen (etwas über 1m)
  • Baumwollstoff mit Print von Paris zur Jahrhunderwende (etwas über 1m)
  • Zeitaufwand: *schluck* 10 Stunden (mit Schnitt abpausen und Zuschneiden)
  • 1 Reißverschluß (60cm)
Schwierigkeitsgrad: nix für Anfänger und man sollte den englischen Schnitt verstehen
Fazit: Ich habe geflucht, aber es ist eine tolle Tasche angelehnt an die 60iger Jahre, da werde ich definitiv zum Wiederholungstäter.

Kommentare:

  1. Oh, Cherry ist aber sehr hübsch gelungen :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr hübsche Tasche, ist dir sehr gut gelungen=)
    Und auch wenn es echt harte Arbeit war, die Mühe hat sich wirklich gelohnt!

    AntwortenLöschen